Echte nachhaltige Geldanlagen bei Inyova: 6 Monate kostenfrei testen!

Individuelles Portfolio über die Impact Investing Plattform schon ab 100 Euro Einlage

Für Anleger ist es oft schwierig, Geldanlagen zu finden, die nicht nur auf dem Papier grün sind. Das Startup Inyova hat eine Impact Investing Plattform entwickelt, über die Anleger bereits ab 100 Euro in echt nachhaltige Unternehmen investieren können. Sonderaktion beachten: 6 Monate kostenlos testen!

Gebühr 0,- €

Nachhaltige Geldanlage bei Inyova

Quelle: Inyova

Das Schweizer Startup Inyova hat eine Plattform für nachhaltige Geldanlagen entwickelt und bietet Anlegern die Möglichkeit, bereits mit kleinen Beträgen in klimafreundliche und sozial verantwortungsvolle Unternehmen zu investieren. Das Unternehmen wurde 2017 von Dr. Tillmann Lang (CEO) und Erik Gloerfeld (CPO) in Zürich gegründet. Die Plattform für Impact Investing ging 2019 an den Start, seit Juni 2021 ist Inyova auch auf dem deutschen Markt aktiv.

Die Inyova Impact Investing GmbH ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) lizensiert und wird von der Regulierungsbehörde beaufsichtigt. Als Partnerbank bei den Anleger-Depots agiert die Baader Bank. Da das Angebot in Deutschland erst im Juni 2021 gestartet ist, gibt es noch keine Angaben zu den deutschen Assets under Management. In der Schweiz betreut die Plattform nach eigenen Angaben mittlerweile Einlagen in Höhe von über 100 Millionen Euro.

Sonderaktion für Kunden von Sustainablebanking.de

Kunden von Sustainablebanking.de erhalten aktuell einen gesonderten Rabatt bei Inyova: wer jetzt als Neukunde in das Inyova Impact Investing einsteigt, zahlt sechs Monate lang keine Gebühren für seine Geldanlage auf der Plattform.

Um diesen Vorteil zu erhalten, müssen Sie bei der Registrierung den Code “SUSTAINABLEBANKING” eingeben.

Individuelles Portfolio statt Fonds oder ETF

Quelle: Inyova

Inyovas Impact Investing Plattform ist vollständig digitalisiert, die Kontoeröffnung und die Verwaltung der Geldanlage erfolgen papierlos und digital. Im Gegensatz zu einem generischen Fonds oder ETF wird bei Inyova für jeden Kunden ein persönliches Portfolio erstellt. Das funktioniert über den firmeneigenen Algorithmus: die sogenannte “Personal Impact Engine” erstellt Anlagestrategien mit maximalem Impact auf die Nachhaltigkeit, die professionell diversifiziert und auf langfristige Renditen ausgerichtet sind.

Inyova investiert das Kapital seiner Kunden fast ausschließlich in Aktien börsennotierter Unternehmen sowie in Staatsanleihen von Industrieländern. ETFs werden nur dazu verwendet, das Risiko in den Portfolios optimal zu kontrollieren. Das Inyova-Universum besteht derzeit aus Aktien von etwa 400 Unternehmen aus Bereichen wie Erneuerbare Energien, Gleichstellung der Geschlechter oder Verkehr der Zukunft. Regelmäßig werden neue Unternehmen vorgestellt. Das Anlage-Universum wird konstant überwacht, um Kontroversen frühzeitig zu erkennen und Unternehmen gegebenenfalls zu entfernen.

Grundsätzlich besteht ein Anlageportfolio bei Inyova aus einer Kombination von Aktien, Anleihen und Obligationen. Um dem Anspruch eines maximalen Impacts gerecht zu werden, fließen in jedes Portfolio zwischen 30 bis 40 Unternehmen in Form von Aktien (jeweils 2 – 3 % der Investitionssumme). Die Unternehmen werden so ausgewählt, dass sie mit den persönlichen Impact Themen und Ausschlusskriterien des Kunden übereinstimmen.

Der Algorithmus erstellt zudem eine Strategie im Einklang mit Best Practices für Diversifizierung, Risikooptimierung und Liquidität. Falls der Kunde Anpassungen an der Strategie vornimmt, stellt die Personal Impact Engine sicher, dass der Mix aus Unternehmen finanziell solide ist.

Strenge Nachhaltigkeitskriterien im Inyova-Universum

Inyova wählt die Unternehmen für sein Anlage-Universum nach strengen Kriterien aus, sowohl im Hinblick auf die Nachhaltigkeit als auch auf die finanzielle Performance. Die Anforderungen gehen über die regulären ESG-Bedingungen (Environmental, Social, Governance) hinaus. Um in das Inyova Impact Investing aufgenommen zu werden, muss ein Unternehmen ein Champion in mindestens einem der Impact Themen sein. Dafür hat Inyova ein Bewertungsschema anhand von Handabdruck, Fußabdruck und Ausschlusskriterien entwickelt:

  • Handabdruck: Als Handabdruck zählt Inyova die ökologischen und sozialen Auswirkungen eines Unternehmens auf die Umwelt, die von seinen Produkten und Dienstleistungen ausgehen. Der Handabdruck wird stärker gewichtet als der Fußabdruck. Für jedes Handabdruck-Thema identifiziert Inyova Champions auf Basis des gesamten Produktportfolios des Unternehmens: Erneuerbare Energien, energiesparende Technologien, Verkehr der Zukunft, Kreislaufwirtschaft, nachhaltige Waldnutzung, sauberes Wasser, pflanzliche Lebensmittel, bessere Bildung, Zugang zu Medikamenten, Pandemieschutz, digitale Champions, deutsche Champions
  • Fußabdruck: Neben Nachhaltigkeit legen viele Impact Investoren auch Wert darauf, dass Unternehmen umweltfreundlich produzieren und Mitarbeiter fair behandeln. Für den Fußabdruck beurteilt Inyova Unternehmen anhand folgender Kriterien: CO2-Fußabdruck, Menschenrechte, Geschlechter-Gleichstellung, Faire Löhne
  • Ausschlusskriterien: Viele Inyova-Kunden haben ein starkes Interesse daran, mit ihrer Geldanlage keine Unternehmen zu unterstützen, deren Geschäftstätigkeit ihren persönlichen Werten widerspricht. Daher haben alle Kunden die Möglichkeit, folgende Themen vollständig aus der Inyova-Investition auszuschließen: Keine Nuklearenergie, keine Pestizide, keine Kohle oder Gas, keine Waffen, kein Fleisch, keine Tierversuche, kein Tabak, kein Alkohol

4 Schritte zum eigenen Investment

  1. Als Neukunde wählen Sie Ihre Impact Themen.
  2. Personalisieren Sie Ihre Anlagestrategie: gefällt Ihnen ein Unternehmen im Portfolio nicht? Kein Problem, Sie können es mit einem Klick ausschließen oder durch ein anderes ersetzen.
  3. Eröffnen Sie Ihr persönliches Konto und investieren Sie. Der Ablauf ist gänzlich digital und papierlos. Sie müssen dazu keine Bankfiliale aufsuchen.
  4. Verfolgen Sie Ihre Anlage mit dem täglichen Reporting. Das persönliche Dashboard liefert alle nötigen Informationen auf einen Blick.

Nachhaltiger Sparplan als Alternative

Anleger können bei Inyova auch flexibel in einen nachhaltigen Sparplan investieren. Dabei zahlt der Kunde monatlich voll automatisiert in sein Impact Investment ein. Der Sparplan ist bereits ab einer Sparrate von 100 Euro möglich. Inyova investiert die Einzahlungen direkt in das Kunden-Portfolio. Die Sparrate kann jederzeit ausgesetzt, komplett gestoppt oder in ihrer Höhe verändert werden. Auch eine Auszahlung des angelegten Geldes ist jederzeit möglich.

Kosten bei Inyova

Für das Depotkonto und seine Dienstleistung berechnet Inyova eine All-inclusive Gebühr von 0,6 bis 1,2 Prozent p.a. je nach Höhe des verwalteten Vermögens. Es fallen keine zusätzlichen Transaktionskosten, Performance- oder Verwaltungsgebühren, Provisionen, oder Entry- und Exit Gebühren an. Anleger können mit einer Anfangseinlage von nur 100 Euro starten. Ein Gebührenrechner auf der Webseite gibt Auskunft über die jeweils anfallenden Kosten.

In der All-inclusive Gebühr sind folgende Leistungen enthalten:

  • Persönliches deutsches Bankkonto
  • Persönlicher Service durch das Inyova-Team
  • Unbegrenzte Ein- und Auszahlungen
  • Alle Transaktionen
  • Kontinuierliches Risikomanagement
  • Jährliches Rebalancing
  • FX Transaktionsgebühren
  • Finanzberichterstattung und Steuerausweis
  • Wahrnehmung der Aktionärsrechte und -pflichten
  • Anlagestrategie Änderungen einmal pro Jahr

Vorteile von Inyova

  • Reiner Fokus auf nachhaltigen Geldanlagen
  • Günstiger Einstieg mit 100 € Einmalanlage oder Sparplan ab 100 €
  • Kein Fachwissen erforderlich
  • Hohes Maß an Einflussnahme durch den Anleger möglich
  • Sehr transparent
  • Bafin lizensiert
  • Keine „vorgefertigten“ Anlagestrategien, sondern individuelle Portfolios

Vorteile des Angebotes im Überblick

  • Sonderaktion: 6 Monate gebührenfrei testen
  • Nachhaltige Geldanlage mit individuellem Portfolio
  • Strenge Nachhaltigkeitskriterien über ESG hinaus
  • ab 100 Euro Ersteinlage
  • Flexibler, nachhaltiger Sparplan ab 100 Euro Ersteinlage
  • All-inclusive Gebühr von 0,6-1,2 % p.a. (abhängig vom verwalteten Vermögen)
  • Deutsches Bankkonto
  • Partner der Baader Bank
  • Persönlicher Service
  • Konto-Eröffnung und -Verwaltung papierlos und digital
  • Bafin-reguliert

Screenshot vom Angebot

Gebühr 0,- €

Zurück

Über uns

Das Redaktionsteam des Portals sustainablebanking.de schreibt tagesaktuell über nachhaltiges Banking und nachhaltige Finanzen. Wir überprüfen Sustainable-Finance-Produkte, erläutern wie man nachhaltig investieren kann und machen auf interessante Anbieter für nachhaltige Geldanlagen aufmerksam. Ratgeber über Nachhaltigkeit im Finanzbereich, Tipps zu nachhaltigen Investments, Erfahrungsberichte &Tests runden das Angebot ab.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz