Mit Inyova in nachhaltige Unternehmen investieren

Top-Anbieter für nachhaltige Geldanlagen - Exklusiv: 12 Monate keine Gebühren!

Details

Was ist eine nachhaltige Geldanlage?

Sinnvoll investieren und dabei gutes für die Umwelt und die Gesellschaft tun

Details

Quelle: bunq

Tipp: Nachhaltiges Banking mit bunq

Jetzt mit grünem Konto innerhalb von zwei Jahren klimaneutral werden

Details

Umfangreiches Girokonto mit drei kostenlosen Geldkarten

Die Neobank bunq bietet ein Girokonto für Privatkunden mit vielen Inklusiv-Leistungen und drei kostenloses Geldkarten. Mit dem Premium-Konto easyGreen können Kunden zudem ihren CO2-Fußabdruck reduzieren.

ab 2,99 €

Details

Wie grün sollte Versicherungsschutz sein?

Ob ein Kunde Wert auf nachhaltigen Versicherungsschutz legt, hängt auch von seinem Alter und seinem Geschlecht ab: laut einer aktuellen Studie legen jüngere Verbraucher und Frauen mehr Wert auf Nachhaltigkeit bei Versicherungen.

Weiterlesen

Nachhaltiges Gratis-Bankkonto mit Visa-Karte für 0 Euro

Für Privatkunden bietet die Deutsche Kreditbank AG das mehrfach ausgezeichnete kostenlose Girokonto an. Zum gebührenfreien Konto mit Geldeingang gibt es eine kostenlose Visa Debitkarte. Die DKB setzt bewusst auf nachhaltiges Banking.

Konto 0,- €

Details

Werteorientierte Geldanlage mit günstigen Konditionen und Willkommensbonus

Die Investment-App Grünfin unterstützt Privatanleger dabei, ihr Geld wirklich nachhaltig anzulegen. Grünfin hat eine Auswahl an geprüften, ausschließlich ESG-konformen Fonds für die Geldanlage im Portfolio. Zum Start in Deutschland erhalten alle Neukunden einen Bonus von 20,- Euro.

Startguthaben 20,- €

Details

Nachhaltige Geldanlage: Steigende Nachfrage bei Holz-Investments

Der Wunsch nach einer nachhaltigen Geldanlage in Verbindung mit attraktiver Rendite lockt immer mehr Anleger in Holz-Investments. Welche Anlagemöglichkeiten, Vorteile und Nachteile es bei Holz-Investments gibt, lesen Sie in diesem Ratgeber.

Weiterlesen

Individuelles Portfolio über die Impact Investing Plattform schon ab 100 Euro Einlage

Für Anleger ist es oft schwierig, Geldanlagen zu finden, die nicht nur auf dem Papier grün sind. Das Startup Inyova hat eine Impact Investing Plattform entwickelt, über die Anleger bereits ab 100 Euro in echt grüne Unternehmen investieren können – jetzt sogar für 12 Monate gebührenfrei!

12 Monate 0,- €

Details

Nachhaltige Anlage: Umfrage belegt Zusammenhang zwischen Finanzkompetenz und Investitionsverhalten

Eine aktuelle Umfrage belegt den Zusammenhang zwischen Finanzkompetenz und Investitionsverhalten: je mehr Finanzwissen die Anleger haben, desto eher entscheiden sie sich für Nachhaltigkeit.

Weiterlesen

Nachhaltige Kreditkarte ohne Jahresgebühr im Redaktionscheck

Die awa7® VISA Kreditkarte kommt ohne Jahresgebühr aus, wurde in zahlreichen Kreditkarten-Tests sehr gut bewertet und setzt sich für den Klimaschutz ein: pro 100 Euro Kartenumsatz wird ein Baum gepflanzt. Ebenso wird für jeden Neukunden ein Baum gepflanzt.

Baum pro Neukunde 1

Details

Verantwortungsvoll investieren

Wer nachhaltig investieren will, dabei aber ein unkompliziertes und preiswertes Produkt sucht, ist mit einem nachhaltigen Indexfonds (ETF) gut beraten. Er schließt in der Regel Unternehmen aus, die nicht den ESG-Kriterien entsprechen und verspricht noch dazu eine stabile Rendite.

Weiterlesen

Nachhaltige Geldanlage mit individuellem Portfolio schon ab 100 Euro - jetzt ein Jahr lang ohne Gebühren

Wer sein Geld nachhaltig investieren möchte, hat es oft schwer, geeignete Geldanlagen zu finden. Hier setzt der Anbieter Inyova an: über die Impact Investing Plattform können Anleger bereits ab 100 Euro in nachweislich grüne Unternehmen investieren – jetzt sogar für 12 Monate gebührenfrei!

12 Monate 0,- €

Details

Jetzt müssen auch Bestandskunden bei Tomorrow für das Bankkonto zahlen

Wer bislang ein kostenloses Bankkonto bei der Fintech- Bank Tomorrow hatte, muss sich ab Oktober auf eine Bankkontogebühr einstellen. Die Fintech- Bank hat das Free-Bankkonto nun auch für Bestandskunden abgeschafft.

Weiterlesen

Robo-Advisor der Comdirect mit rein nachhaltigem Angebot

Eröffnen Sie ein kostenloses Konto beim Robo-Advisor Cominvest und nutzen Sie den digitalen Berater zum Vermögensaufbau. Ab sofort bietet Cominvest rein nachhaltige Geldanlagen über Cominvest Green. Aktuell erhalten Kunden zwei Gratismonate.

2 Monate 0,- €

Details

Dr. Olaf Zeitnitz, Geschäftsführer von VisualVest, im Interview

Dr. Olaf Zeitnitz ist seit 2015 als Geschäftsführer und Mitgründer beim Robo Advisor VisualVest tätig. Über die Online-Plattform können Privatanleger ihr Geld in breit gestreute Portfolios aus ETFs, aktiv verwalteten oder nachhaltigen Investmentfonds anlegen.

Weiterlesen

Nachhaltiges Girokonto ab 3 Euro eröffnen

Die Smartphone-Bank Tomorrow bietet verschiedene Kontomodelle mit Nachhaltigkeitsaspekt. Mit dem Premium-Modell können Sie Ihren CO2-Fußabdruck verbessern. Zum Konto gibt es eine kostenlose Geldkarte.

Konto ab 3,- €

Details

Kostenloses Depot beim nachhaltigen Robo Advisor Quirion eröffnen

Quirion-Kunden können sowohl mit einer Einmalanlage investieren als auch in einem Sparplan Geld anlegen. Einen ETF-Sparplan gibt es beim Robo-Advisor-Testsieger schon ab 1 € pro Tag. Quirion bietet auch ein rein nachhaltiges Portfolio an.

Sparrate ab 25,- €

Details

Deutscher Krypto-Anbieter Coindex präsentiert Nachhaltigkeitsreport & kompensiert 44 Tonnen an Treibhausgasen

Der deutsche Krypto-Anbieter Coindex arbeitet ab sofort klimaneutral. Über Atmosfair hat das Unternehmen 44.000 kg an CO₂ kompensiert und damit die Treibhausgase sowohl der eigenen Plattform als auch die der Anleger neutralisiert.

Weiterlesen

Was bedeutet nachhaltiges Banking? Was genau ist Sustainable Banking?

Nachhaltigkeit ist heute ein Top Thema, auch im Finanzbereich. Viele denken dabei an Umwelt- und Klimaschutz, doch was genau ist nachhaltiges Banking oder “Sustainable Banking”? Auch wenn es bislang keine offizielle Definition davon gibt, lassen sich doch konkrete Kriterien festlegen.

Weiterlesen

Climate Fintech Report 2022 - Fintech-Bericht des Schweizer Inkubators F10

Wo gibt es die meisten nachhaltigen Fintechs? Welche Geschäftsmodelle sind besonders beliebt bei Investoren? Und welches Land hat die meisten Gründerinnen? Diese und noch viele weitere Fragen beantwortet der aktuelle Klima-Fintech-Bericht des Schweizer Inkubators F10.

Weiterlesen

Statisitik von Swiss Sustainable Finance: Nachhaltige Anlagen boomen in der Schweiz

Fast 2 Billionen Franken beträgt das Volumen der nachhaltigen Anlagen in der Schweiz aktuell. Gegenüber dem Vorjahr konnte ein Wachstum von 30 Prozent verzeichnet werden, wie eine neue Statistik von Swiss Sustainable Finance zeigt.

Weiterlesen

Nachhaltig mit Einmalanlage oder per Sparplan investieren - Jetzt Konto eröffnen und Gutschein sichern

Der digitale Anlageberater Visualvest achtet in besonderem Maße auf umweltverträgliche Arbeitsprozesse, gute Arbeitsbedingungen und verantwortungsvolle Investments. Aktuell erhalten Neukunden einen Gutschein im Wert von 50 Euro bei Depoteröffnung.

Gutschein 50,- €

Details

Nachhaltigkeit, ESG-Kriterien und Co. - Große Nachfrage nach sozial- und umweltverträglichen Anlageprodukten

Das Thema Nachhaltigkeit ist längst in der Finanzbranche angekommen. Vor allem Fintechs springen vermehrt auf den grünen Nachhaltigkeitszug auf und bieten ihren Kunden attraktive Geldanlage-Produkte, die sich für Soziales und Umwelt einsetzen.

Weiterlesen

Günstig und kontinuierlich mit einem Sparplan Vermögen aufbauen

Investify bietet Privatanlegern eine einfache und effektive Lösung für den langfristigen Vermögensaufbau. Investieren Sie ab 50 Euro monatlich in einen ETF-Sparplan und zahlen Sie nur ein Prozent Verwaltungsgebühr.

Sparplan ab 50,- € mtl.

Details

Digitale Vermögensverwaltung mit rein nachhaltigen ETFs

Ginmon ist einer der ältesten deutschen Robo-Advisor mit einer langjährigen Erfahrung in der Vermögensverwaltung. Mit dem Apeirongreen-Portfolio investieren Kunden in rein nachhaltige ETFs.

Sparplan ab 50,- € mtl.

Details

Martin Siddiqui & Christoph Strasser, Gründer der Pacifico Renewables Yield AG im Interview

Das Thema des Impact Investing ist in aller Munde. Das Interesse der Anleger an „grünen“ Investments ist in den zurückliegenden Jahren stark gestiegen. Ein Problem besteht jedoch darin, dass nicht alles, was ein grünes Label hat, auch tatsächlich grün ist.

Weiterlesen

Nachhaltige Geldscheine: Initiative für “grüne” Geldscheine

Welchen Beitrag kann die Bargeldindustrie zu mehr Nachhaltigkeit leisten? Auf diese Frage will G+D mit der “Green Banknote Initiative” antworten: der nachhaltige Geldschein der Zukunft verbraucht weniger Ressourcen und verursacht weniger Treibhausgase.

Weiterlesen

Mit Econos auf Krypto-Basis in Wald- und Solarprojekte investieren

Mit Econos Green können Sie in Wald, Solarenergie und andere nachhaltige Projekte investieren. Dabei erwerben Sie Anteile in Form von Kryptotoken, die auf der Blockchain gespeichert sind. Die Rendite liegt je nach Projekt bei bis zu zehn Prozent pro Jahr.

Rendite pro Jahr bis zu 10%

Details

Sustainable Finance: Was genau sind ethische Banken?

Der Begriff Ethik-Bank ist nicht fest definiert. Ethische Banken oder Öko-Banken haben aber Eines gemeinsam: Sie setzen ihren Schwerpunkt auf einen nachhaltigen, verantwortungsvollen Umgang mit Geld. Hier ein Vergleich für das beste nachhaltige Girokonto im Juni 2022.

Weiterlesen

Bafin richtet neue Anlaufstelle für Nachhaltigkeit ein

Die deutsche Finanzaufsicht möchte das Thema Nachhaltigkeit verstärkt angehen. Zu diesem Zweck wurde eine neue Anlaufstelle in der Behörde eingerichtet, das Zentrum Sustainable Finance. Im September sollen bei einer Konferenz neue Aspekte zum Thema diskutiert werden.

Weiterlesen

Nachhaltige Kreditkarte: Mit Cashback für das Alter sparen

Mit der Kreditkarte bezahlen und gleichzeitig für die Altersvorsorge sparen – diese innovative Idee steckt hinter der Vantikcard. Nutzer erhalten 1 Prozent Cashback auf alle Einkäufe, die in den Vantikfonds investiert werden.

Karte 0,- €

Details

Greenwashing-Vorwürfe: Razzia durch Staatsanwaltschaft, Polizei & Finanzaufsicht bei Deutsche-Bank-Tochter DWS

Die Deutsche Bank Fondstochter DWS kommt nicht zur Ruhe: Im Zuge der Greenwashing-Vorwürfe wurden die Räumlichkeiten der beiden Finanzinstitute in Frankfurt nun von Staatsanwaltschaft und Polizei untersucht.

Weiterlesen

SUSTAINABLE BANKING: Alle Infos & Tipps rund um nachhaltiges Banking und nachhaltige Geldanlagen

Das Portal sustainablebanking.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zum Thema nachhaltiges Banking und nachhaltiges Investieren. Die Redaktion des Portals schreibt über die neuesten Trends im Bereich sustainable banking & finance, stellt die interessantesten Anbieter für nachhaltige Kapitalanlagen in Bestenlisten zusammen, geht auf Tests renommierter Fachmagazine und Institute ein, die nachhaltige Geldanlagen getestet haben und macht Verbraucher auf interessante Angebote im Bereich nachhaltiges Banking & nachhaltige Finanzen, auf vielversprechende nachhaltige Robo-Advisor- & ETF-Sparplan-Angebote bei denen man Geld sparen oder Prämien, Gutscheine oder Startguthaben erhalten kann aufmerksam. Mit zahlreichen Ratgeber-Artikeln rund um das Thema „Nachhaltigkeit bei Banken“, „Nachhaltiges Investment“, „Nachhaltige ETF-Angebote“ hilft das Portal bei der Suche nach dem richtigen Angebot für eine grüne Geldanlage, ebenso wie beim Eröffnen eines neuen Girokonto-Angebotes bei einer nachhaltigen Bank oder bei einem Wechsel zu einem nachhaltigen Robo-Advisor und beschreibt, was man im Einzelnen machen muss, wenn man nachhaltige ETFs kaufen möchte oder ein nachhaltiger Sparplan gestartet werden soll. Zudem bietet das Portal einen Vergleich mit dem man ein nachhaltiges Girokonto heraussuchen kann. Wer nachhaltige Sparplan-Angebote vergleichen möchte oder herausfinden will, welcher digitale Vermögensverwalter den besten Robo-Advisor für nachhaltiges Investieren anbietet, kann ebenfalls auf einen Vergleich, Bestenlisten und Übersichten aus Tests & Testberichten zurückgreifen. Gleichzeitig werden in einzelnen Berichten die Erfahrungen mit nachhaltigen Banken, Fintechs und Nachhaltigkeits-Fonds vorgestellt. Ebenso werden digitale Vermögensverwalter, bei denen ein nachhaltiger Sparplan (meist ein nachhaltiger ETF-Sparplan) angeboten wird und monatlich bespart werden kann, einer Prüfung bzw. einem Test unterzogen. Tipps zum Thema „nachhaltige Geldanlage“ für Kinder, welche nachhaltige Kreditkarte am Besten ist und allgemeine Ratgeber über Nachhaltigkeit im Finanzbereich runden das Angebot des Portals für Fragen rund um nachhaltige Banken und nachhaltiges Investieren ab.

Über uns

Das Redaktionsteam des Portals sustainablebanking.de schreibt tagesaktuell über nachhaltiges Banking und nachhaltige Finanzen. Wir überprüfen Sustainable-Finance-Produkte, erläutern wie man nachhaltig investieren kann und machen auf interessante Anbieter für nachhaltige Geldanlagen aufmerksam. Ratgeber über Nachhaltigkeit im Finanzbereich, Tipps zu nachhaltigen Investments, Erfahrungsberichte &Tests runden das Angebot ab.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz